Mittelalterlisches Johannisfest - 2015

Saint Jean 2015
Mittelalterlisches Johannisfest - 2015

La forêt -  chasse et merveilles

Wie man sich erzählt, versetzt ein wildes Monster die Bewohner der Grafschaft in Furcht und Schrecken, und die Reisenden wagen sich nicht mehr in die Wälder. Lasst die Hörner erschallen! Schloss Greyerz bereitet sich auf eine Jagd nach dem geheimnisvollen Tier vor.

Ein Wochenende lang finden die alten Gemäuer zu früherer Betriebsamkeit zurück. Schmiede schärfen Pfeilspitzen, Sattler prüfen Lederzeug und Geschirre, Schneider nähen und flicken Jagdkleider, während die Falkner mit ihren Vögeln das Schlagen der Beute üben.

An Ständen zwischen Hof und Garten stellen die Mittelaltergesellschaften ihr altüberliefertes, mit Traditionen und Waldprodukten verbundenes Know-how vor. Geniessen Sie die witzigen Darbietungen der Troubadoure, spitzen Sie die Ohren und lassen Sie sich mitreissen von Legenden, Wundern und Helden des Waldes. 

Für das junge Publikum

Tiermasken, Augen des Waldes
Bastelworkshop für 6- bis 9-Jährige
Samstag und Sonntag, 14–17 Uhr
(beschränkte Platzzahl, Anmeldung vor Ort)

Für alle

Kunst der Vogeljagd
Flugvorführungen von Raubvögeln auf der Schlossesplanade
Samstag und Sonntag, 15 Uhr

Waldmärchen
Entdecken Sie die Wunder und Legenden des Waldes
Samstag und Sonntag, 14–16.30 Uhr

Johannisfeuer
Notieren Sie Ihren Wunsch, werfen Sie den Zettel ins Feuer und feiern Sie das Johannisfest in einem mitreissenden Reigen.
Samstag bei Nachteinbruch im Städtchen Greyerz

Öffnungszeiten
Samstag 20. Juni 2015, 9–20 Uhr / Feuer um 21 Uhr
Sonntag 21. Juni 2015, 9–18 Uhr
 

Willkommen auf dem website des Schlosses Greyerz. Die deutsche Version ist noch im Aufbau und wird in Kürze online sein. Für Informationen oder Anfrage, schreiben Sie bitte an info@chateau-gruyeres.ch.

Vorstellung    Oeffnungszeiten    Eintrittspreise    Lage

  

Vorstellung

Seit dem 13. Jahrhundert bekrönt Schloss Greyerz einen grünen Hügel im Herzen der Schweiz. Eingebettet in ein herrliches Alpenpanorama, wurde die mittelalterliche Burg nacheinander von den Grafen, die sie errichteten, den Freiburger Landvögten und den Genfer Familien Bovy und Balland bewohnt, bevor sie ihre Tore 1938 dem Publikum öffnete.

Heute birgt das Schloss prachtvolle Sammlungen, die von seiner langen, reichen Geschichte zeugen. Zu den Schätzen gehören die Rauchmäntel des Ordens vom Goldenen Vlies und kostbare mittelalterliche Glasgemälde, im Auftrag der Landvögte unter dem Ancien Régime gemalte Fresken, Malereien von Jean- Baptiste Camille Corot und die im 19. Jahrhundert von einer passionierten Künstlerkolonie geschaffenen Dekorationen des Rittersaals im Troubadourstil. Von den Befestigungsmauern bis zum Französischen Garten und vom Saal der Wachen bis zu den romantischen Salons lädt Sie Schloss Greyerz ein zu einem fesselnden Rundgang durch 800 Jahre Kunst, Geschichte und Legenden.

Oeffnungszeiten

Das Schloss ist täglich geöffnet. April bis Oktober von 9h00 bis 18h00 und November bis März von 10h00 bis 17h00.

Dauer der Besichtigung: 1 Stunde

Eintrittspreise

Erwachsene: CHF 12.00
Senioren, Studenten: CHF 8.00
Gruppen (ab 15 Erwachsene) : CHF 8.00
Kinder (von 6-15 jährig): CHF 4.00
Unter 6 jährig: gratis
Familien (2 Erwachsene, 3 Kinder bis 16) : CHF 25.00

Falls Sie am selben Tag ein anderes Museum (Maison du Gruyère, Tibet Museum, HR Giger Museum) besuchen wollen, dann verlangen Sie bitte ein Kombi-Billett.

Wir akzeptieren Kreditkarten und Euros (nur Banknoten) und geben das Wechselgeld nur in Schweizer Franken zurück.

Lage

https://goo.gl/maps/ZETJxaEsAqB2

Falls Sie mit den öffentlichen Transportmittel kommen, folgen Sie diesem Link.
www.cff.ch/horaire